Intuitives Malen

Intuitives Malen ist künstlerisch freier, innerer Ausdruck durch Farbe und Form. Das Werk ist ein Spiegel, in dem der malende Mensch sich selbst und Zielweisendes für sein Leben entdecken kann.

Ein Malnachmittag beginnt mit dem Einfinden in der Runde und zur Ruhe kommen. Durch Impulse, die ich mit Hilfe themenbezogener Gedichte und Texte gebe, können Sie den Blick nach Innen richten, spüren was Sie persönlich berührt und diesem nachforschen.

Nach professioneller Einführung zu verschiedenen Maltechniken (z.B. Acrylfarben in Kombination mit Strukturmaterialien wie Gesteinsmehle, Moorerde, Gips, Sande oder mit Blattgold, Spiritus, Seidenpapier) finden Sie Ihren eigenen künstlerischen Ausdruck beim Malen.

In den Schlussrunden mit Bildbetrachtung nehmen wir die Ausstrahlung und Aussage der Bilder wahr.Vorkenntnisse und künstlerisches Talent sind nicht nötig, nur die Bereitschaft sich auf Neues - im Innen und Außen - einzulassen und auf Austausch in der Kleingruppe (5 - 7 Personen). Wer tiefer forschen möchte, ist eingeladen zu meinem Angebot der Einzelarbeit.

In unserem Gartenhaus mit Weitblick können Sie gegen Unkostenbeitrag bequem übernachten (siehe ganz unten auf dieser Seite). Ansonsten finden Sie in folgenden Hotels und in einem Ferienhaus in unserer Nähe schöne Übernachtungsmöglichkeiten:
www.hotel-gruenwald.com (hier kann man auch vegetarisch und vegan essen)  ca. 3 km
www.schwarzes-ross-wasserzell.de  ca. 2 km
www.ferienhaus-hoellbachtal.de  ca. 8 km


zum PDF - Prospekt   im Herbst/ Winter 2020/2021 gibt es keinen Prospekt

zum PDF - Prospekt Malwochenenden - findet 2020 nicht statt

zum PDF - Anmeldeformular für alle Erwachsenenseminare  zum Ausdrucken

Kursprogramm Herbst/ Winter 2020/ 2021

Ab November wird eine Winterpause stattfinden.

 

nächster Freiluftmalen-Termin am Samstag, 19.September 2020, 14.00 - 17.30 Uhr

Thema   „Nah ist nur Inneres; alles andre fern.“    R.M. Rilke

Geistiger, inniger Austausch ist wunderbar für viele Menschen. Für manche ist so ein Austausch wie ein „Heimkommen“, weil sie ihrem Inneren nahekommen.

Gerade in dieser Zeit, in der durch äußeres Geschehen Verunsicherung entstehen kann, haben nach meiner Erfahrung mehr Menschen als sonst Sehnsucht nach ihrer „inneren Welt“. Im Grunde ist es die Sehnsucht nach Stille.

Rilke schreibt: „dieses Innere gedrängt und täglich mit allem überfüllt…“. Ja, überfüllt ist unser Alltag oft. Meistens steht er in „Rivalität“ zum Geistigen. Rilke-Gedicht und Malen laden ein, sich am Inneren zu erfreuen. Das intuitive Malen im Garten bietet dem Inneren und dem Körper Gutes: Natur, frische Luft, Sinneserfahrung, Kreativität, Muse, Geistiges und Gemeinschaft.
Wir erspüren dieses Gedicht miteinander und lassen daraufhin beim Malen auftauchen, was kommen möchte. Der intuitive malerische Ausdruck darf sich auch unabhängig vom Thema entwickeln. Das Innere weiß genau, was es sichtbar machen möchte, - unabhängig vom Verstand.

Der Kurs findet im Garten statt. Wir sind nur im Atelier zum Farben- und Materialholen. Bitte bringt Folgendes mit: evtl. ein Stuhlkissen, Mund-Nasen-Schutz (nur im Atelier zu tragen), Verpflegung, Pinsel, Mallappen, Spachteln, Rollen und das Malmaterial, das ihr habt. Wie immer könnt ihr Farben und Leinwände auch von mir bekommen.

Kursgebühr  28.-  bitte bar mitbringen 

Anmeldung  tel. oder per Mail ohne Anmeldeformular        max. 5 Teilnehmerinnen

 

Da die Freiluft-Malkurse im Garten allen sehr viel Freude bereitet haben, biete ich im September/Oktober bei guter Wetterprognose spontan Kurse im Garten an. Den Termin gebe ich ein paar Tage vorher in einer Rundmail bekannt.

Wenn Sie neu in den Verteiler aufgenommen werden möchten, melden Sie sich gerne bei mir.

Ab November wird eine Winterpause stattfinden.

Die Teilnehmerzahl beträgt während der Coronapandemie max. 5 Personen - es gelten die Hygieneregeln - die Gebühr ist während dieser Zeit bitte bar zu bezahlen - die Anmeldung ist telefonisch oder per Mail, ohne Anmeldeformular, möglich...auch spontan...bitte mit Angabe der Mobilfunknummer.

 

 

1. Samstagnachmittage
aus meinem privaten Angebot

- gibt es alsSpontanangebote bei guter Wetterprognose im September/ Oktober 2020 an einzelnen Nachmittagen, die ich über Rundmail bekannt gebe (bitte gegebenenfalls Mailadresse zusenden)

- wird es wieder ab Frühjahr 2021 geben, im Garten und/oder im rundum offenen Atelier

 
Alle Samstagstermine sind einzeln zu belegen.
Teilnehmerzahl in diesen von mir privat angebotenen Kursen: max. 5 Personen. In den Privatkursen kann dadurch intensiver auf die einzelnen Teilnehmerinnnen eingegangen werden.

Kosten    35.- pro Samstagnachmittag, Materialkosten nach Verbrauch (vorhandenes Material kann auch mitgebracht werden)

Bitte bringen Sie zu allen Kursen selbst mit: Acrylpinsel in verschiedenen Größen, Japanspachteln, Schaumstoff-Farbrollen, Pappteller für Farbe, Mallappen, Hausschuhe, Verpflegung, Mundschutz, Einmalhandschuhe
Farben, Leinwände, Strukturmaterialien usw. stehen gegen Unkostenausgleich zur Verfügung

Anmeldung und Bezahlung   Bitte melden Sie sich durch Zusendung des Anmeldeformulars  und durch gleichzeitige Überweisung der Kursgebühr an. Nach dem Erhalt des Formulars reserviere ich den Platz für 1 Woche. Telefonische Anmeldung ist nicht mehr möglich. Für Informationen können Sie mich natürlich weiterhin gerne anrufen oder per Mail Kontakt aufnehmen. Ein Rücktritt ist bis drei Wochen vor dem Samstagstermin möglich. Danach wird die Kursgebühr einbehalten oder es kann von Ihnen ein Ersatzteilnehmer genannt werden.

Bankverbindung   Sparda-Bank Nürnberg   IBAN DE08 7609 0500 0003 9401 52      BIC GENODEF 1S06

Informationen über die Anfahrt finden Sie unter dem Menüpunkt Kontakt. Sie können uns auch mit Bahn und AST (Anrufsammeltaxi zu Buspreisen) sehr gut erreichen (s. Menüpunkt Kontakt).

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

1. Samstagnachmittage und Vormittagskurse über die VHS Ansbach in meinem Atelier

Anmeldung und weitere Information über die VHS Stadt Ansbach    Tel. 0981-51311 oder  www.vhs-ansbach.de


Kurse über die VHS Ansbach an den Samstagen und Vormittagen wird es erst wieder im Frühjahr 2021 geben. Vorher habe ich eine Winterpause vorgesehen.


1. Samstagskurse über die VHS Ansbach in meinem Atelier

Samstagskurse von  14.00 - 17.00 Uhr

2.  Vormittagskurse über die VHS Ansbach - nur für Frauen

für Frauen mit und ohne Malerfahrung

Wie bei den Samstagen gebe ich Impulse durch Gedichte und Texte, die zum intuitiven Malen hinführen. Bei fortlaufender Kursarbeit über einen längeren Zeitraum kann ein künstlerischer und geistiger Prozess intensiver von mir begleitet werden.

Mi. 9.00 - 11.15 Uhr   Beginn verschoben auf Mi 17.Juni 2020     Dieser Kurs umfasst jetzt 4 Vormittage.

Do. 9.00 - 11.15 Uhr   Beginn verschoben auf Do.18.Juni 2020    Dieser Kurs umfasst jetzt 4 Vormittage.

 

 

Auszeit im Gartenhaus zum Malen oder zur Selbsterforschung

Für eine Auszeit mit Malen und/oder Einzelbegleitung zur Selbstforschung (siehe Menüpunkt Praxis für innere Arbeit) können Sie gegen Unkostenausgleich im Gartenhaus mit Weitblick wohnen und auch im Atelier malen. Im Haus steht Ihnen ein eigenes Duschbad zur Verfügung. Außerdem stehen o.g. schöne Unterkünfte zur Verfügung.

Wir wohnen in einer schönen Naturlandschaft, die zu Wanderungen einlädt (Fotos bei Menüpunkt Impressionen).

Gartenhausgestaltung von www.kreativkopf.co 

 

 nach oben